Gelungenes Comeback von Dominik Distelberger

  • Achillessehnen-Einriss rechts - Aug. 2014
  • Schisturz mit Schulterverletzung links -  inkl. Operation - Feb. 2015
  • Achillessehnenreizung links - Juli 2015

Dadurch verpasste der Purgstaller die Teilnehme an der WM in Peking.

Doch jetzt dürfte es wieder aufwärts gehen - Dominik ist ein Kämpfer besonderer Art und lässt sich nicht so leicht aus der Erfolgsbahn werfen.

Geplant ist ein Zehnkampf  am 19.-20. Sept. in Talence ( Frankreich), wo er an die 8.000 Pkt. herankommen möchte.

Der letzte Test für diesen Zehnkampf verlief  erfolgversprechend - in Linz absolvierte Dominik 3 Bewerbe mit zufriedenstellenden Ergebnissen:

  • Stabhochsprung  - 4,80 m
  • 110 m Hürden    - 14,80 sec.
  • Hochsprung    - 1,91 m

Trainer Herbert Grünsteidl und- Union Obmann Walter Mittendorfer sind zuversichtlich, dass die Talsohle durchschritten ist und 2016 wieder ein gutes Jahr werden wird ( Rio wartet ).